Wesel Datteln Kanal
wesel-datteln-kanal



LandDeutschland
MethodeBoilie und Co, Feederfischen, Grundfischen, Match-Stippfischen, Spinnfischen
GewässertypFluss
ZielfischAal, Barbe, Barsch, Hecht, Karpfen, Schied (Rapfen), Schleie, Waller (Wels), Weißfische, Zander
Größe / Tiefe -
Lizenzausgabe -
Preise -
Saison ganzjährig
Reviergrenzen -
Bestimmungen -
Kontaktperson/en -
Adresse -
Telefon / Fax -
E-Mail Adresse -
Website -
Angelguides Torsten Rühl
nützliche Links -

beschreibung Wesel Datteln Kanal

Wenn man das Angeln am Niederrhein betreibt, kommt man um ein Gewässer kurz oder lang nicht vorbei, um den Wesel Datteln Kanal. Ein Kanal der mit seinen 75 Jahren den Niederrhein geprägt hat. Er stellt die Verbindung vom Rhein zum Ruhrgebiet da. Die Mündung liegt bei Wesel etwa 1 Kilometer nach der Lippemündung, er geht in Datteln in den Dortmund -Ems- Kanal. Da er parallel zur Lippe geführt wird spricht man auch vom Lippes-Seitenkanal.

Der Kanal ist in seiner Struktur wie alle anderen Kanäle in NRW auch, gezeichnet von Steinpackungslagen oder Spundwänden. Die Steinpackungen sind jedoch immer wieder unterschiedlich angeordnet, sodass man dort sein Glück versuchen sollte. Als ausgesprochen guten Stellen gelten Schleusen-, Hafenbereiche und unter Brücken.
Auch die Übergänge von Steinpackungen zur Spundwand, wie man sie die gut 50 Kilometer immer wieder findet, sollte man nicht aus dem Auge lassen.

Die Artvielfalt geht von Rotaugen, Lauben, Döbel usw. bis hin zu Barsch, Rapfen und Zander. Vereinzelt werden Hechte und Forellen gefangen. Das Fischen auf Barsch wird jedoch den größten Erfolg bringen. Grosse Barschschulen ziehen durch den Kanal und selbst Anfänger kommen so schnell zum Fisch. Es kommt immer auf den Zielfisch an mit was für einer Methode man fischt, jedoch haben sich kleine Hakengrössen beim Friedfischangeln als sehr erfolgreich herausgestellt. Beim Barschangeln fischt man in der Regel mit kleinen Spinnern. Der Rapfen macht auch im Kanal seinen Durchmarsch und steht dem Zander als Futterkonkurent nichts nach. So kann man beide Fischarten auch mit Kunstködern im Kanal befischen. Sehr erfolgreich ist in letzter Zeit auch das Angeln mit dem T- und C-Rig. Wacky bringt so manchen tollen Kammträger ans Tageslicht.

Mit Watbekleidung erreicht der Angler auch Randbereiche des Kanal und um so die Fahrrinne der Schiffe besser zu befischen. Wichtig ist beim Fischen am Kanal, dass man ausgewiesene Betriebsgelände nicht betritt. Die Wasserschutzpolizei und Fischereiaufseher greifen dort hart durch. Der Schiffsverkehr (beim Anlegen bzw. Ablegen) sollte nicht gestört werden.
Jedoch sollte dies auch jeder Angler von selbst wissen.

Da der Kanal von beiden Seiten mit einem Schotterweg gut begehbar ist, lohnt es sich ein Fahrrad dabei zu haben. Das Befahren der Wege ist mit dem Auto nicht gestattet und führt meist zum Knöllchen wenn man erwischt wird.
Informationen

tipps der redaktion Wesel Datteln Kanal

Den Kanal kann mit einem Tagesschein befischt werden, der bei den lokalen Ausgabestellen zu bekommen ist. Den Jahresschein kann man nur über den Verein beziehen. Im Jahres-Kanalschein sind auch die Verbandsgewässer des LFV-Westaflen-Lippe enthalten.

gewaesserkarte Wesel Datteln Kanal

fotos Wesel Datteln Kanal

kommentare Wesel Datteln Kanal

Laden Sie hier Ihr Bild hoch