Tipps für Anfänger
tipps-fur-anfanger



Land

Angeln ist nicht nur ein Sport, sondern ein Hobby und auch Geschäft. Man muss Können beweisen und geduldig sein. Um wirklich gut zu werden, muss man viel üben und diesen Tipps am Wasser folgen. Wenn man sich an die Grundregeln hält, wird man bald erfolgreich sein. Zum richtig großen Fang gehört jedoch trotzdem jede Menge Ausdauer und auch viel Geduld. Zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein und Vertrauen in das zu haben, was man tut ist mit das Wichtigste.

Es klingt langweilig, aber bevor man sich der Herausforderung am Wasser stellt, sollte man die Grundidee verstehen. Man muss lernen, das Wasser zu lesen und die richtigen Wetterbedingungen zu erkennen. Im Anschluss ist es von grundlegender Bedeutung, die richtige Methode auszuwählen, damit man seinem Zielfisch einen Schritt näher kommt. Die erste Frage, die man sich stellen muss ist, ob man es auf Raubfische oder Friedfische abgesehen hat. Am besten ist es natürlich, sich bei dem Händler des Vertrauens ein paar Tipps zu holen und auch die anderen Angler an einem Gewässer zu fragen, was gerade so läuft. Es gibt auch viele Websites, die einem viele hilfreiche Informationen geben und auch viele Bücher. Zwischendurch lässt sich dann ja einmal eine Runde pokern.

Wenn man alle Infos beisammen hat, dann steht einem Besuch am Wasser nichts mehr im Weg. Nun braucht man nur mehr ein wenig Glück und schon kann es losgehen. Zu beachten ist jedoch immer und zu jeder Zeit der respektvolle Umgang mit der Natur und mit den gefangenen Fischen. Schonzeiten und Mindestmaße sind unbedingt einzuhalten.
Petri Heil!

fotos.jpg

Laden Sie hier Ihr Bild hoch