Stausee Neufelden
stausee-neufelden


[contact-form-7 id="4644" title="Kontakt Formular"]

LandÖsterreich
BundeslandOberösterreich
BezirkRohrbach
MethodeBoilie und Co, Feederfischen, Fliegenfischen, Grundfischen, Match-Stippfischen, Spinnfischen
GewässertypFluss, Stausee
ZielfischAalrutte (Quappe), Äsche, Bachforelle, Hecht, Karpfen, Nase (Näsling), Regenbogenforelle, Saibling, Schleie, Waller (Wels), Zander
Größe / Tiefe Staufläche: 10 ha.; Uferlänge: ca. 2,5 km
Lizenzausgabe Tageskarten:
Neufelden: Konditorei Schröckmayr, Gemeindeamt Neufelden
Rohrbach: Aqua World
St. Martin: Angelzubehör Kraml
Haibach: Angelsport Plöckinger
Linz: Weitgasser, Fisherman´s Partner
Wels: Anglerwelt, Angelsport PaschingerJahreskarten: sind ausschließlich in der Energie AG erhältlich!
St. Martin: Shell-Tankstelle Sepp Hartl
Preise TK Stausee–EUR 15,–
JK Stausee–EUR 180,–
JK-Kombikarte (Neufelden/Ranna)–EUR € 290,-/330,– (mit Nachtfischen)
Saison 1. April bis 15. November (Fischen von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang)
Reviergrenzen Von der Staumauer flussaufwärts bis Haus Unterfeuchtenbach Nr. 13
Bestimmungen 1. April bis 30. November 2013
Fischen von der Staumauer sowie vom Boot verboten!
2 Angelruten mit jew. 1 Haken.
Fischen von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang.
Anfüttern: max. 1 Liter pro Tag
Fangbeschränkung: 3 Edelfische pro Tag davon  max. 1 Hecht od. Zander/Tag; max. jedoch 10 Fische
April/Mai: Spinnfischen (Blinker, Streamer, Wobbler) sowie Fischen mit sämtlichen Gummiködern verboten.
Kontakt Energie AG Oberösterreich Business Services GmbH, Klemens Kirchmair, klemens.kirchmair@energieag.at, www.fischerei.energieag.at
Adresse Postfach 298 · Böhmerwaldstraße 3 · 4021 Linz
Telefon / Fax Tel.: +43 732/9000-3822, Fax: +43 732/9000-53822

Beschreibung

Die Große Mühl wird in von der Energie AG OÖ in Neufelden zur energiewirtschaftlichen Nutzung aufgestaut. Der Stausee ist großteils von Wald sowie einigen Wiesen umschlossen. Das rechte Ufer (Süd- und Westufer) ist gut begehbar, die Zufahrt mit dem PKW ist unterhalb der Staumauer und über den Ortsteil Neufelden/Langhalsen möglich. Die Große Mühl hat eine gute Wasserqualität, wie alle Flüsse dieser Region aber eine leichte Braunfärbung durch den natürlichen Eisengehalt. Durch den Kraftwerksbetrieb kann es ggf. zu Wasserstandsschwankungen kommen.

Der Stausee Neufelden ist für seinen artenreichen Fischbestand bekannt. Bei den Anglern besonders beliebt ist der Karpfen aber auch Salmoniden, überwiegend Regenbogenforellen. Bei den Weißfischen dominieren Aitel, Brachsen, Rotaugen und Nasen, weitere Weißfischarten sind möglich. Auch einige respektable Hechte werden immer wieder gefangen, Zander gehen vereinzelt an den Haken. Barsche bieten aufgrund der z.T. kapitalen Größe eine besondere Herausforderung für den Angler.

Die Energie AG ist bemüht, durch regelmäßige Besatzmaßnahmen zusätzlich zur natürlichen Reproduktion, eine attraktive Bestandsdichte zu sichern.

Gewässerkarte


Stausee Neufelden auf einer größeren Karte anzeigen


Stausee Neufelden auf einer größeren Karte anzeigen

Fotos

Kommentare

Unverbaut, tiefe Pools, schöne Rieselstrecken und lange Züge sind ideale Vorraussetzungen für das Fischen mit Nymphen und Trockenfliegen in diesem oberen Bereich der Salzach (Gries bis zur Dientner Brücke im Pongau).

Laden Sie hier Ihr Bild hoch