Lechbach bei Lech a. Arlberg
lechbach-bei-lech-a-arlberg



LandÖsterreich
BundeslandVorarlberg
BezirkBludenz
MethodeFliegenfischen
GewässertypBach
ZielfischÄsche, Regenbogenforelle
Größe / Tiefe ca. 18 km
Lizenzausgabe Lech Zürs Tourismus
Lech am Arlberg, Dorf 2, 05583/2161
Preise Tageskarte € 45,-
Saison 15.6. bis 30.9. vom Wetter abhängig!
Reviergrenzen Zugertal bis Warth
Bestimmungen Fliegenfischen ohne Widerhaken,
Details gemäß Bestimmungen Angelkarte
erlaubte Fangmenge:
3 Fische
Kontakt -
Adresse -
Telefon / Fax -
E-Mail Adresse -
Website -
Angelguide -
nützliche Links -

beschreibung Lechbach bei Lech a. Arlberg

Nicht der Lech, sondern Lechbach wird der Fluss auf den ersten Kilometern seines abenteuerlichen Weges durch eine imposante Bergwelt von den Einheimischen genannt. Gleichzeitig ist der junge Lech Namensgeber für einen der schönsten Urlaubsorte Österreichs, Lech am Arlberg.
Das Revier des Lechbaches ist in 4 Abschnitte unterteilt und schließt den Zürsbach mit ein. Im Wesentlichen ist das Revier dem Fliegenfischer vorbehalten. Nur die künstliche Fliege ohne Widerhaken ist erlaubt. Der Streckenabschnitt durch das idyllische Zugertal bis Lech ist sehr gut zugänglich. Nach der Ortschaft führt der Lechbach durch einen wildromantischen Talgraben mit traumhaften Abschnitten, die das Herz des Fliegenfischers höher schlagen lassen, aber auch Können und Kondition voraussetzen.
Lech, das trotz des mondänen Flairs seinen dörflichen Charakter erhalten konnte, möchte dem Gast im Sommer „mehr Raum für Gedanken und mehr Zeit für die Sinne“ anbieten.

tipps der redaktion Lechbach bei Lech a. Arlberg

gewaesserkarte Lechbach bei Lech a. Arlberg


lechbach auf einer größeren Karte anzeigen


lechbach auf einer größeren Karte anzeigen

fotos Lechbach bei Lech a. Arlberg

kommentare Lechbach bei Lech a. Arlberg

Unverbaut, tiefe Pools, schöne Rieselstrecken und lange Züge sind ideale Vorraussetzungen für das Fischen mit Nymphen und Trockenfliegen in diesem oberen Bereich der Salzach (Gries bis zur Dientner Brücke im Pongau).

Laden Sie hier Ihr Bild hoch