Brunná
brunna



Name
E-Mail
Telefon
Nachricht
Bitte geben Sie den Code ein captcha


LandIsland
MethodeFliegenfischen
GewässertypFluss, Fly only
ZielfischArktischer Saibling, Bachforelle, Meerforelle
Größe / Tiefe 10 km
Lizenzausgabe pukka-destinations
Preise -
Saison 1.4. bis 10.10.
Reviergrenzen -
Bestimmungen 3 Ruten / Tag, Fly only, C&R
Kontakt pukka-destinations
Adresse D-22765 Hamburg, Nernstweg 5
Telefon
+49 177 808 6466
Angelguide Pukka Destinations
nützliche Links

beschreibung Brunná

Die Brunná in Oxarfjordur ist ein glasklarer Char-, Bachforellen- und Meerforellenfluss ca. 20 Minuten von der Litla entfernt. Durch diese Lage bietet sie sich optimal für einen kombinierten Trip mit der Litla an. Der Fluss wird mit maximal drei Ruten / Tag fly-only befischt, es besteht Catch & Release-Gebot. Die Saison beginnt am 1.4. und endet am 10.10.
Die Brunná fließt durch wunderschöne und abwechslungsreiche Landschaften und mündet in den Gletscherfluss Jokulsá, wo sich das klare Wasser mit dem trüben Gletscherfluss vermischt (ein Hotspot). Die Fliegenfischer dürfen den Fluss auf zehn Kilometer Länge befischen – das bedeutet jede Menge Platz für die drei Ruten.
Zu Beginn der Saison im April werden vor allem Meer- und Bachforellen gefangen. Ab Mitte Juni steigen auch die Arctic Char in den Fluss auf – die Brunná ist einer der besten Flüsse Islands für die Fischerei auf die meerwandernden Saiblinge. Zusammen mit den großen Bachforellen sind die Arctic Char in dieser Zeit die Hauptzielfische. Der Sommer leitet zudem den Beginn der Trockenfliegenfischerei ein. Ab Ende August kommen dann die ersten aufsteigenden Meerforellen hinzu. Die Isländer sagen, dass die Meerforellenzeit beginnt, sobald der erste Schnee auf den umliegenden Berggipfeln zu sehen ist.
Die neu gebaute Lodge liegt in direkter Nähe des Flusses und bietet Platz für bis zu sechs Personen. Die Fliegenfischer können zu Fuß von der Lodge an den Fluss laufen.

tipps der redaktion Brunná

gewaesserkarte Brunná


Brunná auf einer größeren Karte anzeigen


Brunná auf einer größeren Karte anzeigen

fotos Brunná

kommentare Brunná

Unverbaut, tiefe Pools, schöne Rieselstrecken und lange Züge sind ideale Vorraussetzungen für das Fischen mit Nymphen und Trockenfliegen in diesem oberen Bereich der Salzach (Gries bis zur Dientner Brücke im Pongau).

Laden Sie hier Ihr Bild hoch