Stausee Kops
stausee-kops



Name
E-Mail
Telefon
Nachricht
Bitte geben Sie den Code ein captcha


LandÖsterreich
BundeslandVorarlberg
BezirkBludenz
MethodeFliegenfischen, Grundfischen, Sbirolinofischen, Spinnfischen
GewässertypSee
ZielfischRegenbogenforelle, Saibling
Größe / Tiefe 100 ha
Lizenzausgabe Gaschurn-Partenen Tourismus
Gaschurn, Dorfstrasse 2, 05558/82010
Keckeis-Jagd-Fischerei
Bludenz, Werdenbergerstr. 2, o5552/62158
Mautstellen Silvretta Hochalpenstrasse
Preise Tageskarte € 15,- (Einheimische und Gäste mit Gästekarte), Sonstige € 20,-
Saison Mitte Juni bis Ende Oktober
Reviergrenzen -
Bestimmungen 1 Handangel, keine Widerhaken, Details sind auf der Angelkarte vermerkt
erlaubte Fangmenge: 4 Fische
Kontakt Richard Bertel
Adresse A-6773 Vandans, Steinwandweg 5
Telefon / Fax 0664/5984726
Website www.illwerkefischer.at
Angelguide -
nützliche Links -

beschreibung Stausee Kops

Nur von der Tiroler Seite erreicht man mit dem Auto den Stausee Kops. Oberhalb des Galtürer Ortsteiles Wirl zweigt die Kopsstraße von der Silvretta Hochalpenstraße ab und führt über das Zeinisjoch zum See, der allerdings auf Vorarlberger Boden liegt. Die doppelt gekrümmte Staumauer des Speichers  stellt ein beachtliches Bauwerk dar. Der See fügt sich sehr schön in die hochalpine Landschaft der Verwall- und Silvrettagruppe ein.
Nahe dem See gibt es eine Parkmöglichkeit. Ein reizvoller Wanderweg führt teilweise durch Wald dem Ufer entlang. Wie bei den anderen Stauseen sind die Bacheinläufe interessante Angelstellen. Obwohl Stauseen keine typischen Fliegengewässer sind, verspricht die Fliege wegen des spärlichen Futterangebots hier durchaus Erfolg.
Wer nicht angelt, findet wunderbare Wandermöglichkeiten vor. Im Alpengasthof am Zeinisjoch kann eingekehrt werden. Die nächstgelegenen Ortschaften Galtür und Gaschurn sind empfehlenswerte Urlaubsziele.

tipps der redaktion Stausee Kops

gewaesserkarte Stausee Kops


Stausee Kops auf einer größeren Karte anzeigen


Stausee Kops auf einer größeren Karte anzeigen

fotos Stausee Kops

kommentare Stausee Kops

Unverbaut, tiefe Pools, schöne Rieselstrecken und lange Züge sind ideale Vorraussetzungen für das Fischen mit Nymphen und Trockenfliegen in diesem oberen Bereich der Salzach (Gries bis zur Dientner Brücke im Pongau).

Laden Sie hier Ihr Bild hoch