Donaudelta
donaudelta



LandRumänien
MethodeBoilie und Co, Feederfischen, Grundfischen, Match-Stippfischen, Spinnfischen, Wallerfischen
ZielfischAitel (Döbel), Amur, Barbe, Barsch, Hecht, Karpfen, Schied (Rapfen), Schleie, Stör, Tolstolop, Waller (Wels), Weißfische, Zander
Größe / Tiefe 5000km^2
Lizenzausgabe
Preise
Saison
Reviergrenzen
Bestimmungen
Kontakt
Adresse
Telefon / Fax
E-Mail Adresse
Website
Angelguide
nützliche Links Angeln_im_Donaudelta_Rumaenien

Beschreibung

Mit mehr als 5000km^2 ist das bildet die Donau in Rumänien und der Ukraine nach dem Wolgadelta das zweitgrößte Delta Europas. Die Donau teilt sich im Delta in drei Arme. Nördlich als Grenzfluss zur Ukraine der Arm Chilia, in der Mitte der Arm Sulina und im Süden der Arm Sfintu Gheorghe.

Für Angler ist das Donaudelta ein äusserst abwechselndes Revier. Ob Wallerangeln im Sfintu Gheorghe Strom, Hechtfischen in einem der unzähligen, teils Glasklaren Seen oder Karpfenfischen im Sulina Strom. Es gibt alles was das Wallerherz begehrt.

Gewässerkarte


Donaudelta auf einer größeren Karte anzeigen

Fotos

Donaudelta

Dracula

mit dem Wallerholz

Hecht

Kommentare

Unverbaut, tiefe Pools, schöne Rieselstrecken und lange Züge sind ideale Vorraussetzungen für das Fischen mit Nymphen und Trockenfliegen in diesem oberen Bereich der Salzach (Gries bis zur Dientner Brücke im Pongau).

Laden Sie hier Ihr Bild hoch