Lauchsee
lauchsee



Name
E-Mail
Telefon
Nachricht
Bitte geben Sie den Code ein captcha


LandÖsterreich
BundeslandTirol
BezirkKitzbühel
MethodeBoilie und Co, Feederfischen, Grundfischen, Spinnfischen
GewässertypSee
ZielfischAmur, Hecht, Karpfen, Schleie, Tolstolop, Zander
Größe/Tiefe 2ha, bis 6m Tief
Lizenzausgabe Castello Dorfplatz 1, Fieberbrunn Tel.: 05354-52040
BISS-das Angelcenter, 6380 St. Johann i.T. Tel.: 0676-4961487
Preise Tages- oder Nachtkarte: € 25,00 (zzgl. € 20,00 Kaution)
Saison -
Reviergrenzen -
Bestimmungen Tageskarte 08 – 19 Uhr
Nachtkarte 20 – 07 Uhr

Tageskarten nur ausserhalb der Badesaison bzw. an wetterbedingt badefreien Tagen erhältlich.

Regeln

Das Fischareal ist ausschließlich durch den Haupteingang (Kassa) zu betreten. Es ist aus­drücklich verboten mit dem Auto zum Entladen auf die Südseite des Sees zu fahren (Fahr­verbot).

Allgemeines:

  1. Die Fischereisaison beginnt mit völliger Eisfreiheit und endet mit dem Zueisen.
  2. Tageskarten werden nur vor und nach der Badesaison bzw. an wetterbedingt badefreien Tagen vergeben.
  3. Angelzeit:
    • Tageskarte                  08.00 Uhr ‑ 19.00 Uhr
    • Nachtkarte                  20.00 Uhr ‑ 07.00 Uhr
  4. Die Erlaubnisscheine sind unmittelbar nach der angegebenen Angelzeit an der Ausgabestelle zu retournieren.
  5. Das Fischen ist ausdrücklich nur am Südufer erlaubt. Die ausgeschilderten Angelverbote sind einzuhalten.
  6. Das Fischen ist mit 2 Angelruten und Einzelhaken erlaubt, der Widerhaken muss angedrückt werden (Zange); Schuppen und Ausnehmen in der Badeanstalt und im angrenzenden Areal ist verboten.
  7. Errichtung von Feuerstellen strengstens verboten (Badeanstalt).
  8. Zur Verrichtung der Notdurft sind ausschließlich die sanitären Einrichtungen der Badeanstalt zu benutzen.
  9. Amtliche Fischerkarte, sowie Lizenz sind mitzuführen und auf Verlangen den angegeben Kontrollorganen vorzuweisen.
  10. Nach den Bestimmungen des Tiroler Fischereigesetzes haben Personen, die den Fischfang mit einer Gastkarte ausüben, einen Pflichtbeitrag (€ 25,– für Erwachsene) an den Tiroler Fischereiverband zu leisten und die Bestätigung über die Einzahlung bei der Fischereiausübung mitzuführen.
  11. Jugendfischer bis 14 Jahre bedürfen der Begleitung eines erwachsenen Fischereiberechtigten.

Fischentnahme:

  1. Barsche, Rotfedern, Rotaugen dürfen ohne Beschränkung entnommen werden.
  2. Es dürfen insgesamt pro Angler und Karte maximal 2 der folgenden Edelfische mit folgenden Mindestmaßen entnommen werden:
    • Hechte 60 cm         Zander 55 cm          Aal  40 cm
    • Schleie 30cm          Forelle  28 cm
    • Karpfen 40 cm bis maximal 60 cm
    • Karpfen mit einem Maß über 60 cm sind wieder schonend ins das Gewässer zurückzusetzen
    • Andere als die oben gelisteten Edelfische dürfen nicht entnommen werden!
  3. Die Mitnahme von Lebendfischen ist ausnahmslos untersagt und wird bereits im Verdachtsfall zur Anzeige gebracht.
  4. Jeder Fisch ist nach dem Fang unverzüglich in die Fangliste einzutragen.
Kontaktperson/en Wolfgang Schneider
Adresse
Telefon / Fax 0043 (0) 5354 52091
E-Mail Adresse info@gastronomie-schneider.at
Website http://lauchsee.wordpress.com/
Angelguide -
nützliche Links -

beschreibung Lauchsee

Der Leitfisch im Lauchsee ist zweifellos der Karpfen. Durch ausgewogenen Besatz weiß man nie genau, wer am Köder spielt: 2 – 14!!!Kg können es sein! NEU im Lauchsee ist der Schleienbestand. Bei vielen als “Königin der Friedfische” gehandelt, darf dieser schmackhafte Speisefisch hier nicht fehlen.
Der König im Fischwasser: Der Hecht. Mehrere kapitale Exemplare tummeln sich in unserem See. Ein grandioser Drill ist garantiert! Der edle Zander ist im Lauchsee sehr vorsichtig und deshalb eine wirkliche Herausforderung. Aber mit dem richtigen Tipp: Fragen Sie uns!
Aal, Amur, Tolstolob und Weißfische runden das Repertoire im Lauchsee ab. Fangspass ist also sicher gegeben.

Im Lageplan sind die Fangplätze bezeichnet. Das Angeln ist ausschließlich am Südufer gestattet. Bitte vor allem bei Badebetrieb besondere Rücksicht!

  1. Tiefere Stellen Richtung Insel; gute Fangplätze für Friedfische  und Fliegenangel
  2. Tiefere Stellen Richtung Insel; gute Fangplätze für Friedfische; Richtung 3 gute Raubfischbereiche
  3. Tiefster Bereich; guter Fangplatz für kapitale Grundangelei und bester Platz für Hecht und Zander
  4. Tiefere Stellen Richtung Insel; gute Fangplätze für Friedfische; Richtung 3, auch gut für Raubfische
  5. Flachere Bereiche; gut für Friedfische – v.a. Schleienplatz
  6. Sehr flache Bereiche; gut für kleinere Friedfische und ihre kapitalen Räuber!!!

platz1 Lauchsee

gewaesserkarte Lauchsee


Größere Kartenansicht


Größere Kartenansicht
fotos Lauchsee

kommentare Lauchsee

Laden Sie hier Ihr Bild hoch